fbpx

Leistungen einer privaten Betreuungskraft

Veröffentlicht von Betreuungswelt Meissner am

In den Leistungen einer 24h Pflege ist beispielsweise auch die Begleitung beim Arztbesuch inbegriffen. Auch das Spazierengehen gehört dazu, ebenso wie gemeinsam frische Luft zu schnappen. Gerade solche Unternehmungen bedeuten Lebensqualität im hohen Alter. Sie kommen bei der Belastung und beim alltäglichen Stress der pflegenden Angehörigen leider oft zu kurz. Mit einer professionellen polnischen 24 Stunden Pflegekraft kann auch diesen Selbstverständlichkeiten wieder mehr Raum und Zeit geschenkt werden. Lebensqualität bedeutet für pflegebedürftige Menschen auch, dass „noch jemand da ist“. Das sorgt besser für Zufriedenheit als Einsamkeit.

Sehr oft wohnen bei der Rund um die Uhr Betreuung die Pflegekräfte mit in dem Haushalt der Person oder den Personen, die pflegerisch betreut werden. 

Allerdings heißt das nicht, dass die „Pflegekräfte“, wie sie fälschlicherweise oft bezeichnet werden, aus dem Ausland auch rund um die Uhr arbeiten dürfen. Das ist in Deutschland per Arbeitszeitgesetz geregelt, wonach angestellte Mitarbeiter maximal 60 Stunden wöchentlich arbeiten dürfen. Trotzdem hat sich der Begriff von der 24 Stunden Betreuung eingebürgert. Damit ist symbolisch die Nähe und Verfügbarkeit der häuslichen Betreuungskraft umschrieben. Die korrekte Bezeichnung heißt übrigens „Betreuung in häuslicher Gemeinschaft“, was mit BihG abgekürzt wird. Die 24 Stunden Betreuung wird zumeist parallel mit einem ambulanten Pflegedienst in Anspruch genommen, bei der neben der Betreuung auch für die Grundpflege wie z.B. Toilettengang, Waschen, An- und Auskleiden usw. gesorgt ist. Die medizinische Behandlungspflege obliegt hier dem ambulanten Pflegedienst.

Zu den Aufgaben einer ausländischen Betreuungskraft gehören vor allem die Grundversorgung, individuelle- und aktivierende- sowie hauswirtschaftlichen Tätigkeiten:

  • Einkaufen
  • Kochen
  • Putzen
  • Wäsche waschen
  • Bügeln
  • Spazieren gehen
  • Gesellschaftsspiele
  • Gespräche führen
  • soziale Kontakte mit dem zu Betreuenden pflegen (z.B. Kaffeeklatsch mit den Nachbarn oder Teilhabe an Veranstaltungen im Ort)
  • Waschen
  • Baden oder Duschen
  • Haarpflege
  • Rasieren
  • Mundpflege und Gebissreinigung
  • Hilfe beim An- und Ausziehen
  • Hilfe beim Toilettengang
  • Anreichung von Nahrung und Getränken.

Die Betreuungskraft kümmert sich aber auch um bettlägrige Personen, die im eigenen Heim betreut werden. Zum Beispiel, wenn Inkontinenzmaterial wie Einlagen oder Pflegehosen gewechselt werden müssen, der Patient gelagert werden muss. Außerdem hilft sie dem Klienten beim Verlassen des Bettes, beim Transfer vom Bett in den Rollstuhl und umgekehrt bzw. setzt die Klienten auf die Bettpfanne oder den Toilettenstuhl. Falls erforderlich kann die Betreuungskraft auch Mahlzeiten anreichen.

Bei Bedarf kümmert sich die 24 Stunden Betreuung auch um jegliche Art von Beschäftigung, wie zum Beispiel Gespräche und Unterhaltungen, vorlesen aus der Zeitung und Büchern sowie Gesellschaftsspiele. Wenn es gewünscht wird, geht die Betreuerin auch mit der zu betreuenden Person spazieren oder begleitet sie zum Arzt, Therapieterminen sowie zu Besuchen bei Bekannten oder Freunden.

Da sich die Pflegebedürftigen im eigenen Zuhause am wohlsten fühlen und sie sich in der gewohnten Umgebung immer am Besten zurechtfinden, ist eine 24 Stunden Betreuung besonders bei Demenz, Alzheimer und Parkinson oft die beste Lösung. Aber stellt auch für Pflegebedürftige mit Krankheitsbildern, wie zum Beispiel Schlaganfall, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Zerebelläre Ataxie oder Chorea Huntington usw. eine optimale Lösung dar um die eigene Selbstständigkeit im Alltag unterstützend zu erhalten.

Sie benötigen eine 24h Betreuungskraft?


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.